Neues von den Hochschulen

Pressemitteilungen - idw - Informationsdienst Wissenschaft

Feierliche Eröffnung des Konfuzius-Instituts Bonn (Thu, 27 Apr 2017)
Das neue Konfuzius-Institut Bonn wurde heute mit einer großen Feier im Festsaal der Universität Bonn eröffnet. Zuvor setzten die drei Kooperationspartner zur Einrichtung des Konfuzius-Instituts ihre Unterschriften unter eine Kooperationsvereinbarung: Rektor Prof. Dr. Michael Hoch unterschrieb für die Universität, der Bonner Sinologe Prof. Dr. Ralph Kauz als Vorsitzender des Trägervereins des Instituts und Vizepräsident Prof. Dong Chuan zeichnete für die Beijing Language and Culture University.
>> Mehr lesen

Millions through license revenues (Thu, 27 Apr 2017)
Researchers at the ImmunoSensation cluster of excellence at the University of Bonn have managed to do what many scientists dream of: together with researchers from the USA, they have patented new molecules that allow the immune system to be directed against tumor cells. The license has already given the University of Bonn a first payment – and the scientists also gained a share. An exemplary success within the biomedical research landscape in Germany.
>> Mehr lesen

Millionensegen durch Lizenzeinnahmen (Thu, 27 Apr 2017)
Forschern des Exzellenzclusters ImmunoSensation der Universität Bonn ist gelungen, wovon viele Wissenschaftler träumen: Zusammen mit Forschern aus den USA haben sie sich neue Moleküle patentieren lassen, mit der sich das Immunsystem gegen Tumorzellen lenken lässt. Die Lizenz hat der Universität Bonn bereits eine erste Zahlung in beachtlicher Höhe beschert – an der auch die Wissenschaftler beteiligt werden. Ein mustergültiger Erfolg in der biomedizinischen Forschungslandschaft in Deutschland.
>> Mehr lesen

Astronomen-Team findet Himmelskörper mit „Schmauchspuren“ (Mon, 24 Apr 2017)
Viele massereiche Sterne verglühen am Ende ihres Lebens als so genannte Supernova; sie leuchten dabei kurzzeitig so hell wie eine ganze Galaxie. Ein internationales Astronomen-Team hat einen Stern entdeckt, der durch die Supernova-Explosion seines Nachbarn mit großen Mengen Kalzium angereichert wurde. Es ist das erste Mal, dass ein solcher Stern mit Schmauchspuren in den Resten einer Supernova gefunden wurde. Die Entdeckung hat für Theorien zur Entstehung von Supernova-Explosionen weit reichende Bedeutung. An der Arbeit waren Astronomen aus Russland, Österreich und Deutschland beteiligt, darunter auch Forscher der Universität Bonn. Die Studie ist nun in „Nature Astronomy“ erschienen.
>> Mehr lesen